Licher Business Cup 2006

Auch im WM-Jahr wurde der begehrte Firmencup ausgespielt. Warum auch nicht? Schönen Fußball gibt es nicht nur in den großen Stadien zu sehen, sondern auch auf den Plätzen rund um den Riederwald.

Nicht nur schönen, sondern auch effektiven Fußball präsentierte das Team von I.O.C und sicherte sich im Finale mit einem 4:4 gegen Fraport den Turniersieg. Hier zählten keine Auswärtstore wie im Europapokal, entscheidend war das zuerst erzielte Tore in der Verlängerung, welches I.O.C gelang. So diente der späte Ausgleich durch Fraport nur noch zur Ergebniskosmetik.

Teilnehmende Teams

Eintracht Frankfurt, Karl Sommer Fliesenlegerfachbetrieb, Commerzbank, Branchenkompass, Michael Spengler GmbH, Bludau & Muhler, HR Info I, HR Info II, Europäische Zentralbank, IHK, Perfekt Catering, BKK aktiv, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, BMW Euler, Rechtsanwaltskammer, Kanal 7, I.O.C, MasterCard, GKK, Messe Frankfurt, Fraport I, Fraport II, Helaba, Fidelity, Prodyna, Döhler GmbH, Morgan Stanley, MCM Colina Immobilien, Rosbacher, Lescon, Omnia Pro Medico, Aquinum, AirBase, Chip1, Licher, Phenicia-Tours, DVAG, RTO, Pschorn

Teams

 
 
 

Turnier

 
 
 
 

Abendveranstaltung

 
 
 

Titelsponsor

Courtsponsoren und Partner

Medienpartner